Baby Reisebett für Zwillinge von Infantastic im Test

Reisebett für Zwillinge InfantasticEs ist schon kompliziert genug, mit einem Säugling zu verreisen – die Eltern von Zwillingen jedoch stehen noch häufiger vor Problemen. Eine der ersten Schwierigkeiten tut sich meist auf, wenn sich die Frage nach der Schlafstätte für die Babys stellt.

Hier schafft das Reisebett von Infantastic Abhilfe: Es ist nicht nur ansprechend und kindgerecht gestaltet, sondern bietet zudem mit einer breiten Liegefläche genug Platz für zwei Säuglinge! So müssen die Zwillinge nicht auf die gewohnte Nähe zueinander verzichten; die Eltern hingegen müssen nur ein Bett unterbringen und auf- und abbauen.

Die wichtigsten Merkmale des Reisebettes für Zwillinge von Infantastic

Mit einer Liegefläche von 92 x 92 cm bietet das praktische Reisebett genug Platz für zwei kleinere Kinder. So können die Zwillinge so nah beieinander schlafen, wie sie es aus dem Mutterleib gewöhnt sind. Durch die Größe kann das Bett in den Wachphasen zudem auch bequem als Laufstall verwendet werden – so können die Kinder ohne Unfallgefahr sicher spielen.

Infantastic Reisebett verpacktVier farbenfrohe Ringe animieren zum Schauen, Staunen und Greifen. Durch ihre praktischen Halterungen können sie nicht verloren gehen. Gepolsterte Ränder und abgerundete Ecken helfen dabei, Stöße zu vermeiden, und minimieren die Unfallgefahr. Der Bezug des Bettes ist pflegeleicht und lässt sich bei Verunreinigungen einfach feucht abwischen.

Auch der Auf- und Abbau des Reisebettes ist denkbar einfach: Durch einen simplen Klappmechanismus lässt sich das Bett schnell aufstellen oder zusammenlegen. In der mitgelieferten Tasche lässt sich das gerade mal acht Kilogramm leichte Reisebett bequem transportieren. Zum Lieferumfang gehört außerdem noch eine leicht gepolsterte Matratze.

Welche Vor- und Nachteile hat das Reisebett für Zwillinge von Infantastic?

Die Vorteile des praktischen, extra-großen Reisebettes:

  • Das Reisebett lässt sich in kurzer Zeit und kinderleicht aufbauen und zusammenfalten.
  • Die Liegefläche reicht bequem für Zwillinge; zudem kann das Bett tagsüber als Laufstall genutzt werden.
  • Vier bunte Ringe regen kleine Kinder zum Anschauen und Greifen an und können später als Haltegriffe für die ersten Stehversuche dienen.
  • Der Käufer kann aus fünf verschiedenen Farbvarianten wählen.
  • Alle Seitenteile verfügen über Netzeinsätze – so können die Babys hinaus- und die Eltern hineinschauen und eine ausreichende Frischluftzufuhr wird gewährleistet.
  • Ein Ausstieg mit Reißverschluss ermöglicht mobileren Kindern selbstständiges Aufstehen und ins Bett gehen.

Allerdings sind auch einige Nachteile vorhanden, die ebenfalls Erwähnung finden sollen.

  • Nutzt man das Bett für Zwillinge, kann es nur in der Anfangszeit genutzt werden, da es rasch zu klein und zu eng wird.
  • Einige Kunden bemängeln in ihren Rezensionen, dass der Aufbau sich als recht schwierig erweist.

Fazit

Das Reisebett für Zwillinge von Infantastic ist bestens für alle Zwillingseltern geeignet, die auch mit doppeltem Glück nicht auf Mobilität, Reisen und Übernachtungsbesuche verzichten möchten. Auch für regelmäßige Besuche bei Oma und Opa kann dieses Bettchen gekauft werden – so haben die Großeltern stets eine sichere, gemütliche Schlafstätte zur Hand, ohne dass ein sperriges Bett Platz wegnimmt.

Aber auch einzelne Babys werden in diesem Bettchen gut schlafen können – für diese ist es aufgrund der Größe besonders lange geeignet. Zum Spielen ist dieses große Reisebett ebenfalls ideal – so kann es in kurzer Zeit nicht nur im Wohnzimmer, sondern zum Beispiel auch im Garten oder auf der Terrasse aufgebaut werden, um den Kleinen bei gutem Wetter zu einer Extraportion Frischluft zu verhelfen.

Weitere Reisebetten finden Sie hier.