Das beste Babybett mit Himmel auf Baby Schlafzimmer

Die schönsten Babybetten mit Himmel: Wir zeigen welches Babybett mit Himmelset für uns die Nase vorne hat

Es ist ein Klassiker der Babyerstausstattung und begeistert durch sein zauberhaftes Design. Das Babybett mit Himmel ist vom Markt der Kindermöbel nicht wegzudenken. Es wird entweder im praktischen Komplettset angeboten oder kann beispielsweise auch einzeln gekauft werden. Die meisten Babybetten lassen sich durch die passenden Halterungen sehr schnell mit einem Himmel ausstatten. Durch den Himmel wird das Licht im Bett ein wenig gedämpft, sodass Kinder schneller in den Schlaf finden. Darüber hinaus sehen sie, wenn sie im Bett liegen, den Himmel und damit das immer gleiche Motiv. Es vermittelt Geborgenheit und hat damit eine beruhigende Wirkung auf den Nachwuchs und hilft beim Einschlafen.

Unsere Empfehlung: Das beste Babybett mit Himmel

Roba Babybett mit Himmel

Roba bietet mit dem Kombikinderbett Lukas ein praktisches Komplettset mit Himmel und Kinderbettgarnitur.

Produktdetails

  • Kombi-Kinderbett mit 70 x 140 cm
  • Polyestervliesmatratze (70 x 140 cm)
  • praktisches Komplettset mit Matratze, Himmel, Nestchen und Kinderbettgarnitur
  • Himmelstange
  • in zeitlosem Weiß
  • bei 40 Grad waschbar
  • in schickem Adam & Eule oder Safari Design
  • trocknergeeignet

Durch das praktische Komplettset ist alles, was für einen erholsamen Schlaf benötigt wird, im Set enthalten. Bei dem Babybett handelt es sich nicht um ein Vollholzbett, allerdings ist es solide verarbeitet. Mit einer Größe von 70 x 140 cm kann es problemlos auch im Kleinkindalter verwendet werden. Der Lattenrost ist dreifach in der Höhe verstellbar, sodass eine Anpassung an die Kindergröße erfolgen kann. Neben dem Design Adam & Eule steht eine Safari-Ausführung bereit. Hier wird der Himmel mit einer großen Schleife an der Stange drapiert. Der Himmel reicht bei beiden Ausführungen bis fast auf den Boden. Er besteht aus einem leichten und luftigen Material. Das Babybett kann mit dem passenden Umbausatz in ein Juniorbett verwandelt werden. Zur weiteren Ausstattung gehören drei Schlupfsprossen, die sich einfach entnehmen lassen.

Vorteile des Roba Kinderbetts

  • sehr günstiger Preis
  • alle Textilen sind aufeinander abgestimmt
  • kinderleichte und schnelle Montage
  • wächst durch Höhenverstellbarkeit des Lattenrosts mit
  • inkl. Schlupfsprossen
  • liebevoll gestaltete Designs
  • einfache Pflege der Betttextilen garantiert

Nachteile des Roba Kinderbetts

  • Verarbeitung weist leichte Schwachstellen auf
  • Himmelstange könnte robuster sein

Das Bett wird im praktischen Komplettset für einen wirklich günstigen Preis angeboten. Der Himmel ist angenehm leicht gestaltet und atmungsaktiv. Einzig die Matratze gehört zu den Schwachstellen. Sie kann jedoch durch ein besseres Modell ersetzt werden.

Alternative Kinderbetten mit Himmelset

Schardt Komplettbett Conny

Schardt Himmelset

Schardt bietet mit dem Modell Conny ein 70 x 140 cm großes Komplettbett an. Aus Kiefer gefertigt ist es in Weiß lackiert und wirkt zeitlos. Es wird mit textiler Ausstattung im Sternchen-Design angeboten. Der Rost kann durch wenige Handgriffe in der Höhe dreimal verstellt werden, sodass er sich an die Körpergröße anpassen lässt. Das Bett besitzt drei Schlupfsprossen, die Kinder den selbständigen, sicheren Ausstieg aus dem Bett ermöglichen. Im Angebot ist ein vierteiliges Bettset ebenso enthalten wie die passende Matratze und die Himmelstange. Mit dem Umbausatz kann das Bett ganz einfach zum Juniorbett umfunktioniert werden. Das Bett lässt sich sehr einfach und auch zügig zusammenbauen.

KOKO Babybett JULIA

Himmelbett Julia

Gehalten in reinem Weiß fällt das KOKO Babybett JULIA ein wenig kleiner aus viele andere Modelle. Es misst 120 x 60 cm und wird neben der Schaumstoffmatratze mit textiler Ausstattung und Himmelstange angeboten. Die textile Ausstattung umfasst neben dem Kissenbezug auch einen Deckenbezug sowie ein angenehm weich gepolstertes Nestchen. Das Nestchen ist mit einem Kopfschutz ausgestattet. Der Himmel besteht aus leicht glänzender Satinbaumwolle und ist absolut hautfreundlich. Gefertigt ist das Bett aus Kiefernvollholz. Für die Lackierung hat der Hersteller auf speichel- und wasserbeständigen Kinderlack zurückgegriffen. Der Lattenrost kann dreifach in der Höhe verstellt werden. Eine Einstellung ist dabei auf 18, 34 und 47 cm möglich.

Julius Zöllner Komplettbett Penny

Komplettbett Penny

Im liebevollen Design bietet Julius Zöllner mit dem Modell Penny ein Komplettbett, das sowohl in Weiß als auch Natur erhältlich ist. Bei der Textilausstattung kann zwischen vier Designs ausgesucht werden. Angeboten wird das Kinderbett mit zwei herausnehmen Schlupfsprossen, die dem Kind einen einfachen und sicheren Ausstieg ermöglichen. Weiterhin kann es ganz einfach zum Juniorbett umgebaut werden. In der Höhe ist das Bett zweifach verstellbar, sodass es eine lange Nutzung verspricht. Das Bettset ist zu 100 Prozent aus Baumwolle gefertigt. Auch der Betthimmel besteht aus dem gut verträglichen Material. Alle Betttextilen sind in Deutschland hergestellt. Über Befestigungsspangen kann der Himmelhalter ganz einfach an dem Bett befestigt werden. Er hat eine ovale Krone.

Babybett und Himmel separat kaufen

Natürlich bietet sich auch die Möglichkeit, sich neben dem Komplettset für den Einkauf zu entscheiden. Babybett und Himmel werden auch einzeln von vielen Herstellern angeboten. Auch die Himmelstange kann so flexibel dazu gekauft werden. Wer Babybett und Himmel getrennt kauft, genießt folgende Vorteile:

  • Bett und Himmel können unabhängig voneinander gewählt werden
  • größeres Angebot beim Himmel
  • einzelne Elemente können in unterschiedlichen Qualitätsstandards ausgesucht werden

Ein entscheidender Pluspunkt des Einzelkaufs ist die Vielfalt. So können sich Eltern hier vollkommen unabhängig für ein Bett in einem bestimmten Holz oder Design entscheiden. Auch beim Himmel ist ein großes Angebot verschiedener Designs vorhanden. Damit kann hier der eigene Geschmack vollkommen unabhängig entscheiden. Doch der Einzelkauf geht auch mit Nachteilen einher.

  • mehrere Bestellungen kosten auch mehr Zeit
  • Einzelkauf oft mit höheren Kosten verbunden

Gegenüber den Komplettsets versprechen die einzelnen Angebote, gerade wenn es um die Qualität geht, mehr Vorteile. So kann hier individueller nach Belieben ausgesucht werden. Dies gilt beispielsweise insbesondere für die Matratzen, die in den Komplettsets immer wieder zu den qualitativen Schwachstellen gehören.

Was braucht man noch für die Erstausstattung des Babyschlafzimmers?

Das Babyzimmer darf zunächst ruhig ein wenig spärlich eingerichtet sein, denn insbesondere in den ersten Wochen benötigt der eigene Nachwuchs nicht viel. Wichtig ist vor allem folgendes:

  • Wickelgelegenheit
  • geschlossener Mülleimer
  • Babyphon
  • Wärmelampe
  • Krabbeldecke
  • Kleiderschrank oder Kommode (oder alles als Set)
  • Babybett
  • Mobile oder Spieluhr

Gerade während der Nacht zahlt es sich aus, wenn sich im Babyzimmer auch eine Wickelgelegenheit befindet. So kann das Kind ohne Aufwand gewickelt werden. Der geschlossene Mülleimer dient der sicheren und geruchlosen Entsorgung von Windeln. Hier werden spezielle Windeleimer angeboten. Einige sind mit besonderen System versehen, die ein sicheres Handling zulassen und darüber hinaus den Geruch optimal einschließen.

Das Bett ist der Dreh- und Angelpunkt des Schlafzimmers. Es sollte sicher und gemütlich sein. Gerade hier kommt es außerdem auf eine gute Matratze an. Sie ist für die Schlafqualität entscheidend. Auch ein Schrank oder eine Kommode sind im Kinderzimmer unerlässlich. Beide Möbel dienen dem sicheren Verstauen der zahlreichen Kindersachen. Praktisch ist direkt neben dem Wickeltisch eine Wäschesammelbox, in der die benutzte Babykleidung landen kann.

Bei der Wickelauflage sollte darauf geachtet werden, dass diese einfach abgewischt werden kann. Meist besteht die Oberfläche dabei aus Kunststoff. Direkt über dem Wickeltisch sollte eine Wärmelampe angebracht sein. Sie sorgt während des Wickels für angenehme Temperaturen. Dies ist gerade bei Neugeborenen wichtig, denn sie können ihre Körpertemperatur nicht selbst regulieren. Sobald es zu kalt ist, werden sie beim Wickeln unruhig. Die Wärmelampe sollte in angemessener Höhe montiert sein. Wichtig ist weiterhin die Installation von einem Babyphon. So kann der Schlaf des Kindes ganz einfach überwacht werden. Einige Modelle sind mit Kamera ausgestattet. Sie erlauben damit einen Blick ins Bettchen.