Die besten Babybetten mit Rollen

Babybett mit Rollen

Schon in den ersten Lebenswochen nimmt das Babybett im Leben eines Neugeborenen eine besondere Position ein. Es ist ein Rückzugsort und ein Ort, an dem es zur Ruhe kommen kann. War das Babybett lange Zeit an einen bestimmten Einsatzort gebunden, ist es heute auch als mobile Ausführung erhältlich.

Das Babybett mit Rollen knüpft ans Konzept des Stubenwagens an. Es kann einfach von einem in den anderen Raum bewegt werden. Durch die Rollen wird das Verschieben des Betts erleichtert, sodass es beispielsweise nicht nur im Kinderzimmer, sondern auch im Wohnzimmer oder beispielsweise auf dem Balkon Platz finden kann. Erhältlich ist das Babybett auf Rollen mit verschiedenen Ausstattungsvarianten und in unterschiedlichen Abmessungen. Im Vergleich zu einem Stubenwagen fällt es jedoch größer aus.

Bestes Babybett mit Rollen

Babybett Roba mit Rollen

Das Roba Babybett Schnuffel wird als praktisches Komplettset angeboten. Mit einer Liegefläche von 60 x 120 cm ist das Bett in sechs Designvarianten erhältlich. Durch die Höhenverstellung in sechs Stufen ist eine Anpassung an die Entwicklung des Kindes möglich. Roba hat mit dem Babybett einen Allrounder entwickelt, der als Elternbett, Stubenbett oder Kinderbett nutzbar ist. Bei der Nutzung als Kinderbett kann eine Seite wahlweise mit einer Stoffwand oder dem klassischen Seitengitter versehen werden. Die Stoffwandung bietet den Vorteil, dass sie sich über einen Reißverschluss problemlos öffnen und schließen lässt.

Angeboten wird das Babybett mit Rollen inklusive der vollständigen textilen Ausstattung. Dazu gehört passende Bettwäsche mit 40 x 60 cm großem Kissenbezug und einer 100 x 135 cm großen Bettdecke. Weiterhin gehören Himmel, Himmelstange, Bremsrollenset und Matratze zum Angebot. Der Metallwinkel ist verstellbar und ermöglicht es, das Babybett direkt an das Elternbett anzubringen, sodass es auch flexibel als Beistellbett eingesetzt werden kann. Bettwäsche und Nestchen bestehen zu 100 Prozent aus Baumwolle.

Bester Stubenwagen mit Rollen

Fabimax Stubenwagen mit Rollen

Als praktisches Komplettset wird der FabiMax Stubenwagen inklusive Matratze angeboten. Die Textilelemente stehen in verschiedenen Designs zur Auswahl. Der Stubenwagen ist für den mobilen Einsatz mit Rollen ausgestattet. Wahlweise kann die Comfort oder Classic Matratze ausgesucht werden. Im Lieferumfang sind neben dem Bett-Set auch Fahrgestell und Weidenkorb enthalten. Der handgeflochtene Weidenkorb ist in Weiß lackiert. Das ebenso weiß lackierte Untergestell ist besonders stabil und aus Massivholz hergestellt. Der angenehm gepolsterte Schlafbereich geht mit einer Liegefläche von 80 x 40 cm einher.

Durch die kompakten Außenmaße ist der Stubenwagen auf Rollen besonders wendig und geht mit einer hohen Flexibilität einher. Diese macht sich insbesondere beim Schieben in der Wohnung bezahlt. Mit Gestell und Himmel misst das Bett 95 x 60 x 140 cm. Der Bezug der Matratze ist abnehmbar und kann einfach gereinigt werden. Die vier Rollen haben für maximale Sicherheit eine einfach zu bedienende Feststellbremse. Das Himmelgestell wird direkt am Korb befestigt. Der Himmel ist aus leichtem Chiffon hergestellt.

Bestes Beistellbett mit Rollen

Beistellbett auf Rollen

Einfach und klassisch ist das WALDIN Baby Beistellbett auf Rollen. Es wird mit Matratze und Nestchen angeboten, wobei das Gestell in schickem unbehandelten Naturholz oder weiß lackiert zur Verfügung steht. Die Lackierung erfolgte nach EN 71-3 und ist damit besonders babyfreundlich. Weiterhin ist das Gestell vollständig aus Buche-Massivholz gefertigt. Zu den Besonderheiten gehört der richtige Lattenrost. So greift der Hersteller hier nicht einfach nur auf eine Platte zurück.

Im Angebot sind neben der Matratze und dem Nestchen auch eine vierte Seite sowie 4 Rollen inklusive Bremse enthalten. Neben zwei Jahren Garantie räumt der Hersteller bei diesem Beistellbett ein Rückgaberecht von einem Monat ein. Kinderleicht lässt sich das Bett entweder zur Wiege oder später zum praktischen Kindersofa umbauen. Damit das Beistellbett ohne Spalt ans Elternbett herangestellt werden kann, ist die dafür vorgesehene feste Verbindung einstellbar. Damit ein Anstellen auch an einem Elternbett mit breitem Rand möglich ist, kann ein Erweiterungsbrett in Anspruch genommen werden. Es gleicht einen Bettrand von bis zu 15 cm aus. Der Lattenrost kann in der Höhe im Bereich von 27 bis 55 cm verstellt werden.

Wichtige Merkmale von guten Kinderbetten mit Rollen

Für die Kindesentwicklung ist gesunder Schlaf ab dem ersten Tag besonders wichtig. Wichtig ist, dass ein Kinderbett auf Rollen bequem, sicher und eben auch funktional ist, sodass es sich hervorragend den verschiedenen Besonderheiten anpassen lässt. Das Angebot an Kinderbetten ist groß. Bei der Auswahl gilt es insbesondere auf die Platzverhältnisse im Kinderzimmer zu achten. Kinderbetten lassen sich meist sehr lange nutzen. Durch die Abmessungen von 70 x 140 cm eignen sie sich nicht nur für Babys, sondern können auch für Kleinkinder genutzt werden. Wichtig für einen gesunden Schlaf ist vor allem eine gute Babymatratze. Sie fördert eine gesunde Entwicklung des Rückens und legt die Weichen für eine erholsame Nachtruhe.

Gute Matratzen bestehen aus hochwertigen Materialien, die eine gute Durchlüftung sicherstellen und feuchte Stellen im Bett möglichst vermeiden. Wichtig ist weiterhin, dass sie nicht zu weich oder zu hart ist, da sonst die Wirbelsäule nicht optimal gestützt wird. Beim Kauf der Matratze gilt es sich auf Ausführungen zu konzentrieren, die mit einem waschbaren und abnehmbaren Bezug ausgestattet sind.

Die meisten Babybetten mit Rollen bestehen aus Holz und sind mit Gittern ausgestattet. Hier ist für die Sicherheit der Abstand zwischen den Gitterstäben besonders wichtig. Grundsätzlich sollte dieser nicht zu groß sein, da sonst die Gefahr besteht, dass das Köpfchen dazwischen gerät. Weiterhin sollte der Lattenrost höhenverstellbar sein, sodass eine Anpassung an die Körpergröße möglich ist.

Sobald sich das Kind hochziehen kann, muss der Lattenrost weiter nach unten gestellt werden, da sonst ein erhebliches Sturzrisiko besteht. Empfehlenswert sind Modelle mit Schlupfsprossen. Diese können einfach herausgenommen werden, sodass das Kind, wenn es alt genug ist, allein aus dem Bett mir Rollen steigen kann, ohne sich zu verletzen. Um eine höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, gilt es darauf zu achten, dass sämtliche Ecken und Kanten abgeschliffen und rund sind. Weiterhin müssen Schrauben, Bolzen und Scharniere sicher verarbeitet sein. Deren Verarbeitung sollte in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Bei der Auswahl gilt es, die Angaben der Hersteller zu Größe und Kindsgewicht zu berücksichtigen.

Vorteile von mobilen Betten und Beistellbetten

Von Anfang an sollte das Baby daran gewöhnt werden, in seinem eigenen Bett zu schlafen. Das ist wichtig, denn nur so wird es lernen, allein in den Schlaf zu finden. Darüber hinaus ist es die sicherste Variante, da das gemeinsame Schlafen im Elternbett das Risiko für den plötzlichen Kindstod deutlich ansteigen lässt. Betten und Beistellbetten mit Rollen bieten den entscheidenden Vorteil, dass sie sich immer in der Nähe der Eltern positionieren oder auch einfach mal an einen ruhigeren Ort stellen lassen. Eltern sind also deutlich flexibler, ohne dass sie dabei jedoch auf den festen Schlafplatz für das Kind verzichten müssen.

Durch die Rollen sind die Betten sehr leichtgängig und lassen sich einfach von A nach B bewegen. Mobile Betten sind mittlerweile oft mit ähnlichen Ausstattungsmerkmalen versehen wie die Beistellbetten. So lassen auch sie sich einfach an die Elternbetten heranstellen, sodass während der Nacht auf die Nähe zum eigenen Nachwuchs nicht verzichtet werden muss. Dank der Rollen kann das Babybett auch sehr einfach auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt werden. In der Regel sind die Rollen mit einer Feststellbremse versehen. Damit kann das Bett nicht ohne weiteres wegrollen.

Vorteile der Babybetten auf Rollen:

  • garantieren Höchstmaß an Flexibilität
  • sichere Anwendung
  • Rollen mit Feststellbremse zur maximalen Sicherheit
  • Baby kann stets in der Nähe der Eltern schlafen
  • kann bei Bedarf einfach auf Terrasse oder Balkon positioniert werden
  • auch als Beistellbetten nutzbar
  • einige Modelle wahlweise mit offener Seite zum direkten Anstellen ans Elternbett

Weitere Links und Quellen zum Thema