Welches ist das beste Babybett mit Wickelkommode?

Babybett mit Wickelkommode

© Depositphotos.com/MilicaC

Ein Babybett mit Wickelkommode ist eine praktische Lösung für alle, die nicht viel Platz haben, im Bad keine Wickelkommode aufstellen wollen oder können und gern alles griffbereit an einem Ort haben. Durch die unmittelbare Nähe zum Bett ist schnelles nächtliches Wickeln möglich, ohne das Baby komplett zu wecken.

Arbeitserleichterung für junge Eltern

Gerade die Eltern von ganz jungen Babys kennen das Problem – kaum ist das Kind gewickelt, benötigt es theoretisch schon wieder eine neue Windel. Auch nach dem Aufwachen oder nachts werden häufig frische Windeln benötigt. Um lästige Wege zu sparen, kann eine am Babybett integrierte Wickelkommode hilfreich sein.

Da das Wickeln hier schnell erledigt ist und das Baby vorher und hinterher nicht erst durch die komplette Wohnung getragen werden muss, schläft es nach der Prozedur meist schneller wieder ein – oder wird, im besten Fall, erst gar nicht wach!

Hat man einmal etwas vergessen (zum Beispiel das Bereitlegen einer neuen Windel, ein Handtuch oder Ähnliches) kann man das Baby zurück ins sichere Bettchen legen. Gerade bei Kindern, die sich schon drehen oder gar krabbeln können, ist dieser Aspekt unbezahlbar, da man sie ansonsten immer mitnehmen müsste. Unbeobachtetes Liegenlassen auf dem Wickeltisch stellt schon bei den Kleinsten ein großes Risiko da und sollte immer vermieden werden!

Welche Variante ist die richtige für mich?

Potenzielle Käufer eines Babybettes mit Wickelkommode können – je nach finanziellen Möglichkeiten, Platzangebot und persönlicher Vorliebe – aus zwei Varianten wählen: Bei einem Bett mit kompletter Wickelkommode ist viel Stauraum für Pflegeutensilien, Windeln, Bekleidung und Ähnliches vorhanden; alles kann übersichtlich einsortiert und griffbereit hingelegt werden. Das wirkt nicht nur ordentlich, so lässt sich die Arbeit angenehmer und schneller erledigen. Allerdings kosten diese Betten auch etwas mehr als die zweite Variante und benötigt eine größere Stellfläche.

Bei der zweiten,sehr platzsparenden Version des Babybettes mit Wickelkommode erhält der Käufer zusätzlich zum Babybett eine einfache Wickelauflage, welche passgenau über das Babybett gelegt und zum Wickeln genutzt werden kann. Diese Variante ist meist um einiges günstiger, allerdings auch nicht so praktisch wie die erste: Der Stauraum entfällt komplett, die Utensilien müssen daher vor jedem Wickelvorgang neu bereitgestellt werden. Als Ablagefläche für nächtliches Wickeln,ohne das Kind komplett aus dem Schlaf reißen zu müssen, ist diese Variante dennoch gut geeignet – allerdings ist es hier empfehlenswert, irgendwo in der Wohnung eine zweite, „richtige“ Wickelkommode zu besitzen, welche hauptsächlich für die Babypflege und zur Aufbewahrung der notwendigen Utensilien genutzt wird.

Ein Babybett mit Wickelkommode online kaufen – 5 Tipps

Preise und Versandkosten vergleichen: Hier gibt es große Unterschiede – sowohl von Händler zu Händler als auch bei den einzelnen Modellen. Gerade die Versandkosten schwanken oft extrem – von Gratisversand bis hin zu Summen im zweistelligen Bereich ist hier alles möglich!

Kundenrezensionen lesen: Kann man das Bett nicht selbst anschauen, helfen oft die Bewertungen der anderen Käufer weiter. Ist das Bett stabil und qualitativ hochwertig verarbeitet? Sieht es real wirklich so aus wie abgebildet?

Die Optik beachten: Neben dem Preis sollte auch das Aussehen eine Rolle spielen – immerhin handelt es sich um ein wirklich großes Möbelstück, das ins Auge sticht und lange Verwendung finden soll. Sind bereits andere Möbel vorhanden, sollte sich das Babybett mit Wickelkommode sowohl in der Farbe als auch vom Material harmonisch ins Gesamtbild einfügen.

Die Maße mit den eigenen Möglichkeiten vergleichen: Dies ist einer der wichtigsten Punkte, denn das schönste Babybett nützt nichts, wenn es nicht ins Kinderzimmer passt. Daher sollte man genau darauf achten, dass genügend Stellfläche vorhanden ist. Je größer das Bett ist, desto länger kann es übrigens verwendet werden.

Die Lieferzeiten beachten: Hier kommt es darauf an, wie schnell man das Bett benötigt – steht die Entbindung kurz bevor bzw. ist das Baby vielleicht schon da, muss es schneller gehen als beim Einrichten des Zimmer ein halbes Jahr vorher.

Eine echte Hilfe, wenn wenig Platz vorhanden ist

Ein Babybett mit Wickelkommode kann eine praktische Lösung sein, wenn in der Wohnung ansonsten wenig Stellfläche für eine Wickelkommode ist. Aber auch, wenn man gerne alles an einem Platz und in griffbereiter Nähe hat, kommt ein solches Bett wie gerufen. Noch dazu ist es günstiger, als beide Möbel als Einzelstücke zu kaufen und sorgt für ruhigere Nächte, da das Baby nach dem Wickeln durch die kürzeren Wege und die Zeitersparnis in vielen Fällen schneller wieder zur Ruhe kommt.