Bestes Babyzimmer Set bis 300 Euro

Ein Babyzimmer Set muss nicht viel kosten – In diesem Artikel zeigen wir Ihnen empfehlenswerte Babyschlafzimmer Komplettsets für bis zu 300 Euro

Auf werdende Eltern kommen viele Ausgaben zu: Kinderwagen, Kindersitz bzw. Babyschale, Wippen, Hochstuhl, Bekleidung und vieles mehr reißen oft ein großes Loch ins Budget. Daher versuchen viele Eltern, bei der Einrichtung des Babyzimmers ein Schnäppchen zu finden.

Doch bekommt man auch für weniger als 300 Euro bereits ein Möbelset, das dennoch hochwertig verarbeitet und hübsch ist? Das ist durchaus möglich! Viele Hersteller von Babyzubehör sind inzwischen auf das Problem aufmerksam geworden und bieten Sparsets an, in denen die wichtigsten Möbelstücke zum kleinen Preis enthalten sind. Diese sind zwar meist nicht sehr umfangreich, reichen aber bequem für die ersten Monate oder Jahre aus.

Das beste Babyzimmer Set für unter 300 Euro

Babyzimmer 300 EuroEines der besten Angebote kommt vom Hersteller Klups: Eine hübsche Wickelkommode und ein bequemes Babybettchen im schicken Weiß sind die perfekte Kombination für Babys erstes Jahr. Die zeitlosen Möbel passen in nahezu jede Umgebung – so können sie auch genutzt werden, wenn dem Baby in der Anfangszeit nur eine Ecke im Wohnzimmer, einem bereits vorhandenen Kinderzimmer oder aber dem Elternschlafzimmer zur Verfügung steht.

Während das Bettchen mit einer Liegefläche von 120 x 60 cm genau die richtige Größe hat, um eine gemütliche Schlafstätte für einen kleinen Säugling abzugeben, aber leider nicht mitwachsen kann, kann die Wickelkommode auch später noch genutzt werden. Dafür muss nur die Wickelplatte abgenommen werden.

Bei Qualität und Sicherheit hat der Hersteller trotz des günstigen Preises nicht gespart: Alle Möbelstücke sind robust und langlebig und entsprechen den EU-Sicherheitsnormen. Auch das umfangreiche Zubehör überzeugt: So ist neben einer passenden Wickelauflage, einem Lattenrost für das Bett, der Matratze und der Himmelstange auch ein großes Textilpaket enthalten.

Hier sehen Sie alle Vorteile des Sparpaketes von Klups auf einen Blick:

  • Gute Qualität und gute Verarbeitung sind garantiert.
  • Das Set ist für die erste Zeit mit Kind völlig ausreichend.
  • Die Optik ist ansprechend und zeitlos.
  • Im Lieferumfang sind bereits viele Textilien und Extras enthalten.
  • Der günstige Preis und die hervorragende Qualität machen das Sparset auch zum idealen Geschenk zu Geburtstag oder Taufe.

Gutes Babyzimmer Set als Alternative für etwas mehr als 300 Euro

Babyzimmer über 300 EuroDas Sparset „Florian“ von Pinolino kostet etwas mehr als 300 Euro, dafür erhält der Käufer ein Set aus Möbeln in der gewohnt hochwertigen Qualität des beliebten Markenherstellers. Auch dieses Set besteht aus Wickelkommode und Kinderbett. Die Verbindung aus cremeweiß und Ahorn verleiht dem Raum eine heitere, helle Atmosphäre und wirkt sehr hochwertig und freundlich.

Dieses Möbelpaket hat zudem den Vorteil, dass fehlende Teile wie zum Beispiel der Kleiderschrank später bei Bedarf einfach nachgekauft werden können. Die gute Qualität, hochwertige Verarbeitung und Langlebigkeit der Möbelstücke garantiert der Hersteller durch die Pinolino-Plus-Garantie von 10 Jahren ab Kaufdatum. Das Kinderbett trägt zudem das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit.

Ein weiterer Vorteil dieses Sets ist, dass sowohl das Bett als auch die Wickelkommode mitwachsen und auch im Kleinkindalter bzw. noch lange darüber hinaus genutzt werden können. Die Umbauseiten für das Bett sind sogar bereits im Preis enthalten. Eine höhenverstellbare Liegefläche und entnehmbare Gitterstäbe sorgen dafür, dass das Bettchen auch als Gitterbett stets an die wachsende Mobilität des Kindes angepasst werden kann.

Das Sparset „Florian“ von Pinolino hat somit gleich mehrere Vorteile:

  • Die Möbel sind in gewohnt hochwertiger Markenqualität verarbeitet.
  • Auf alle Teile gibt der Hersteller 10 Jahre Garantie.
  • Fehlende Teile können auch zu einem späteren Zeitpunkt einfach nachgekauft werden.
  • Die Möbel haben einen hohen Wiederverkaufswert, wenn sie nicht mehr benötigt werden.
  • Sämtliche Möbelstücke des Sets wachsen mit und können so lange genutzt werden.

Kann man mit dem von günstigen Komplettsets wirklich sparen?

Diese Frage stellen sich wohl fast alle Eltern, die nach einem Sparset suchen: Spart man hier wirklich beim Preis oder nur an der Qualität?

Vorausgesetzt, man weiß genau, welche Möbelstücke man benötigt und welche eher überflüssig sind, lassen sich hier durchaus gute Schnäppchen machen. Nur bei zu billigen Artikeln sollte man Vorsicht walten lassen, da hier der Preis oft zu Lasten der Verarbeitung und der genutzten Materialien geht.

Mit einem günstigen Set von einem Markenhersteller hingegen ist man fast immer auf der sicheren Seite, da diese Angebote den günstigen Preis mit gewohnt guter Markenqualität vereinen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, ist es empfehlenswert, vor dem Kauf auch die Kundenrezensionen gründlich zu studieren – hier kristallisieren sich oft Mängel und Minuspunkte heraus, die man der Herstellerbeschreibung – verständlicherweise – meist nicht entnehmen kann.

Auch sollte man vor dem Kauf genau auf die Artikelbeschreibung schauen – die Babyzimmer Sets zum günstigen Preis unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich Qualität und Verarbeitung! Auch der Lieferumfang kann stark variieren. Muss man Matratze, Lattenrost, Himmel und Himmelstange, Wickelauflage und ähnliche Dinge noch einzeln nachkaufen, summiert sich das – aus dem vermeintlichen Schnäppchen kann so schnell eine Kostenfalle werden.

Teuer wird es häufig auch, wenn später Möbelstücke wie Schränke, Regale oder Ähnliches nachgekauft werden – daher sollte man möglichst vor dem Kauf schon in die Überlegungen einbeziehen, wie teuer die einzelnen Elemente sind, die eventuell noch gekauft werden müssen. Oft ist es dann günstiger, gleich ein etwas teureres Set mit mehr Teilen auszuwählen.

Was für Sets bekommt man für mehr als 300 Euro?

Für etwas mehr Geld erwarten den Käufer hochwertige, schicke Babyzimmer Sets in Markenqualität, bei denen oft auch der Lieferumfang mehr Teile enthält. Namhafte Markenhersteller bieten oft interessante Extras wie längere Garantiefristen, mitwachsende Möbel und vieles mehr. Auch in Hinsicht auf Langlebigkeit und Wiederverkaufswert lohnt sich die Investition von ein wenig mehr Geld oft enorm.

Fazit

Für alle, die wirklich nicht viel Geld ausgeben können oder wollen, lohnt sich ein Sparset definitiv – vorausgesetzt, man recherchiert vorher ein wenig im Internet und vergleicht Preise, Qualität und Lieferumfang ganz genau! Gerade in Wohnungen mit wenig Platz oder kurz vor einem Umzug sind die Sets völlig ausreichend; sie können wertvolle Begleiter durchs erste Jahr mit Baby sein. Wer jedoch von vornherein weiß, dass er mehr Teile benötigen wird, ist mit einem umfangreicheren und etwas teureren Babyzimmer Set meist besser beraten.