Bester Laufstall für Zwillinge – Die besten Zwillingslaufgitter

Laufstall für Zwillinge

© st-fotograf – Fotolia.com

Der beste Zwillingslaufstall im Vergleich – In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die besten Laufgitter für Zwillinge

Wer Zwillinge hat, benötigt nicht nur starke Nerven, sondern auch ansonsten von vielen Dingen größere oder doppelte Ausführungen – seien es Betten, Kinderwagen, Buggys oder ganz banale Dinge wie Kleidung und Windeln. Ein wichtiger Punkt auf dieser Liste ist auch der Zwillingslaufstall, der es den Mehrlingen ermöglicht, in gewohnter Nähe zum Geschwisterkind zu spielen oder aneinandergekuschelt zu schlafen.

Dabei ist besonders wichtig, dass ausreichend Platz für zwei neugierige, bewegungsfreudige Babys geboten wird: Am Anfang mag ein herkömmlicher Laufstall noch ausreichen – werden die Zwillinge aber erst einmal mobil, ist ihr Bewegungsdrang genauso groß wie der jedes anderen Kindes, so dass sie viel Platz zur freien Entfaltung benötigen.

Die Top 3 der Laufgitter für Zwillinge

Extra großes Zwillingslaufgitter in Buche weiß lasiert

Laufstall Modell ZwillingDieses riesige Laufgitter aus stabilem Buchenholz bietet Zwillingen auf 120 x 120 cm Spielfläche besonders viel Platz zum Spielen, Toben und Entdecken. Das robuste Buchenholz sorgt nicht nur dafür, dass das Laufgitter besonders langlebig und haltbar ist, es macht auch optisch in Verbindung mit einer weißen Lasur einen guten Eindruck.

Belastbar ist der Laufstall mit bis zu 30 Kilogramm, so dass die Zwillinge lange darin spielen und schlafen können. Durch die praktische Höhenverstellung kann das Modell zudem stets ideal an die Bedürfnisse von Kindern und Eltern angepasst werden. So sind erhöhte Sicherheit und Komfort garantiert! Der weich gepolsterte Boden macht eine Matratze überflüssig.

Zwei gummierte Rollen sorgen dafür, dass das Laufgitter bequem bewegt werden kann, und schonen zugleich Bodenbeläge aller Art. Der Laufstall entspricht den aktuellen europäischen Sicherheitsrichtlinien. Alle verwendeten Rohstoffe, Lacke und andere Materialien sind giftfrei und speichelfest.

Kidsmax Laufgitter David für Zwillinge

ZwillingslaufgitterDas Laufgitter „David“ von Kidsmax punktet neben seiner Größe mit einem natürlichen, schlichten Look, der hell und kindgerecht wirkt. Das klar lackierte Kiefernholz fügt sich in jede Umgebung harmonisch ein, ohne das Zimmer zu dominieren. Drei bunte, bewegliche Spielkugeln dienen nicht nur als Eyecatcher, sondern regen die Neugier und Fantasie des Kindes an und laden zum Spielen und Entdecken ein.

Das Laufgitter besteht aus robustem Kiefernholz und ist besonders stabil, so dass es auch wildere Spiele gut aushält. In Verbindung mit dem pflegeleichten, abwischbaren Boden und der hohen Belastbarkeit von bis zu 30 Kilogramm sorgt dies dafür, dass der Laufstall sehr lang genutzt werden kann. Die verwendeten Lacke sind ungiftig und speichelfest, so sind gesundheitlichen Schäden für die Babys ausgeschlossen.

Zwei entnehmbare Schlupfsprossen fördern die Mobilität und Selbstständigkeit ab dem Krabbelalter, da sie einen selbstständigen Ein- und Ausstieg ermöglichen. Zudem ist der Boden höhenverstellbar und kann optimal an die im Laufe der Zeit oft sehr unterschiedlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kinder angepasst werden.

Zwillings-Laufstall von Taube in weiß

Laufstall in weißBesonders viel Platz bietet dieses schicke Modell vom Hersteller Taube: Auf 140 x 140 cm können sich auch Zwillinge ungehindert bewegen und Platz für jede Menge Lieblingsspielsachen finden. Nur wenige Laufställe können mit diesem Platzangebot mithalten.

Der Laufstall fügt sich mit seiner weißen Farbe schlicht und unauffällig in jede Umgebung ein, dabei wirkt die helle Optik freundlich und unaufdringlich. Durch die Höhenverstellung kann er optimal an die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden und ermöglicht den Eltern größtmöglichen Komfort durch einfaches Entnehmen. Dabei schützt er die Babys mit fortschreitender Mobilität zuverlässig vor Stürzen und Unfällen.

Im Alltag mit einem sehr jungen Zwillingspärchen ist dieser Laufstall ein hilfreicher Begleiter, der den Eltern zu mehr Freiraum verhilft. So können die Kinder stets sicher und behütet spielen und schlafen, wenn Mama oder Papa für kurze Zeit ihre Aufmerksamkeit dem Haushalt oder anderen Dingen widmen müssen.

Wie groß sollte ein Laufstall für Zwillinge sein?

Ein Laufstall, der von Zwillingen genutzt werden soll, muss in jedem Fall ihrem Bewegungs- und Entdeckerdrang standhalten können, wenn sie beginnen, mobil zu werden. Dabei muss natürlich immer bedacht werden, dass das Laufgitter auch in die Wohnung passen muss! Prinzipiell gilt aber: Je größer, desto besser. Nur mit ausreichend Platz ist gewährleistet, dass die Babys ihrer natürlichen Bewegungsfreude auch zu zweit ungehindert nachgehen können.

Mindestens soviel Platz, dass die Kinder sich aus dem Weg gehen können, sollte aber in jedem Fall vorhanden sein – auch Zwillingspärchen wollen einmal ihre Ruhe voreinander haben, verschiedene Dinge spielen und unterschiedlichen Interessen nachgehen. Apropos Spielen – bei der Wahl des richtigen Laufgitters sollten Eltern sich darüber im Klaren sein, dass auch Spielsachen, Bücher und Kuscheltiere noch Platz finden müssen!

Weitere Möbel speziell für Zwillinge

Inzwischen gibt es noch weitere attraktive Angebote im Möbelbereich, die speziell auf die Bedürfnisse von Zwillingseltern zugeschnitten sind:

  • Beistellbetten für Zwillinge ermöglichen es auch Zwillingseltern, ihre Babys nachts ganz nah bei sich zu haben. Das erleichtert das nächtliche Stillen, sorgt bei allen Beteiligten für eine entspanntere Nachtruhe und trägt zu einer guten Bindung bei. Gleichzeitig können die Kinder die aus dem Bauch der Mutter gewohnte intensive Nähe zueinander auch nach der Entbindung genießen.
  • Extra breite Wickelkommoden sind zwar im Handel erhältlich, aber nicht sehr alltagstauglich: Spätestens wenn die Babys mobiler werden, besteht erhöhte Unfallgefahr, wenn beide Kinder auf der Wickelkommode liegen; es sei denn, beide Eltern stehen an der Kommode.
  • Auch Reisebetten sind in XXL erhältlich und verhelfen Zwillingseltern zu mehr Mobilität – sie erleichtern Besuche bei Familie, Freunden und Bekannten und Urlaubsreisen ganz erheblich.
  • Normale Kinderbetten in Zwillingsformat sind ebenfalls hilfreich, vor allem, wenn die Kinder nicht im oder direkt am Elternbett schlafen. So spart man Platz und die Babys können miteinander einschlafen und kuscheln. Viele Mehrlinge genießen diese intensive Nähe sehr.