Bester Höhenverstellbarer Laufstall – Die besten Laufgitter im Vergleich

Ein Laufstall erweist sich im Alltag mit einem Baby in vielen Situationen als äußerst praktisch. So ist er ein sicherer und gemütlicher Rückzugsort für das Kind, kann der sicheren Aufbewahrung dienen, wenn Mama oder Papa auf Toilette müssen, dem Besuch oder einem Paketdienst die Türe öffnen, den Müll wegbringen oder schnell in den Briefkasten schauen möchten. Auch wenn sich Haustiere wie Hunde oder Katzen in der Wohnung befinden, kann die Unterbringung des Kindes in einem Laufstall sinnvoll sein, wenn man Baby und Tier nicht ständig im Blick haben kann.

Während bei einem herkömmlichen Modell der Boden stets ganz unten ist, ermöglicht ein Laufgitter mit höhenverstellbarer Spiel- und Liegefläche das stetige Anpassen an die Bedürfnisse von Eltern und Kind. Zu Beginn kann das Baby besonders leicht entnommen werden; mit steigender Mobilität kann der Boden weiter nach unten versetzt werden, um dem Kind mehr Freiraum zu bieten und es vor Stürzen zu schützen.

5 empfehlenswerte Laufgitter, die höhenverstellbar sind

Das verstellbare Laufgitter „Adam und Eule“ von Roba

Laufgitter Höhenverstellbar RobaVom bekannten und beliebten Markenhersteller Roba für Babyzubehör und -spielzeug ist das geräumige, sechseckige Laufgitter „Adam und Eule“. In schlichtem Weiß gehalten, fügt es sich problemlos in jede Umgebung ein. Das schicke Design mit Eulen- und Pilzmotiven und Herzen ist kindgerecht, wirkt aber nicht zu aufdringlich oder bunt.

Für mehr Mobilität verfügt das Laufgitter über sechs praktische Rollen mit Bremsen. So kann der Laufstall bequem in jeden Raum mitgenommen werden. Der Boden ist dreifach höhenverstellbar. Eine weich gepolsterte Schutzeinlage macht den Laufstall für Kinder noch attraktiver und gemütlicher, dämpft Stürze ab und lädt zum Kuscheln ein.

Der FabiMax Laufstall stufenlos höhenverstellbar in weiß

Fabimax Laufstall weißEbenfalls in schlichtem Weiß kommt das Laufgitter von FabiMax daher; es hat eine klassische, rechteckige Form und passt daher auch in kleinere Räume und durch schmale Flure. Vier bremsbare Rollen perfektionieren die Mobilität des Laufstalles noch und sorgen zugleich für erhöhte Sicherheit.

Bei diesem Laufgitter lässt sich die Höhe des Bodens stufenlos verstellen, so dass er tatsächlich ideal an die jeweiligen Bedürfnisse von Eltern und Kind angepasst werden kann. Drei entnehmbare Schlupfsprossen sorgen für mehr Mobilität und fördern die Selbstständigkeit. Im Preis bereits enthalten ist eine hochwertige Matratze mit pflegeleichtem, abnehmbaren Bezug. Der Laufstall besteht aus Buchenholz und wurde mit speichelfestem Lack behandelt.

6 eckiger Laufstall von FabiMax stufenlos in der Höhe verstellbar

6 eckiger Laufstall FabimaxVom Hersteller FabiMax kommt auch dieses bequeme Laufgitter, das aufgrund der sechseckigen Form besonders viel Platz zum Spielen, Bewegen und Ausruhen bietet. Durch die neutrale Farbgebung in Weiß fügt sich der Laufstall in jedes Zimmer ein, ohne das Gesamtbild zu stören. Auch bei diesem Modell sorgen arretierbare Rollen dafür, dass das Baby bequem in jeden Raum mitgenommen werden kann, ohne sein Spiel – oder sein Nickerchen – unterbrechen zu müssen.

Hochwertiges, weiß lackiertes Buchenholz macht den Laufstall besonders robust und langlebig; bei der Lackierung wurde darauf geachtet, dass der Lack speichelfest ist und die Gesundheit des Kindes nicht beeinträchtigt. Bei diesem Modell ist der Boden stufenlos verstellbar; somit passt sich der Laufstall ideal an Eltern und Baby an. Eine Matratze ist bereits im Lieferumfang enthalten, ebenso ein aus fünf Farbvarianten wählbares Bettlaken.

Reisebett und höhenverstellbarer Laufstall in einem

Reisebett LaufstallFür alle, die häufig unterwegs sind, oft bei Freunden zu Besuch sind oder das Baby häufiger von Großeltern oder Verwandten sitten lassen, ist dieses Produkt von Bable empfehlenswert: Es vereint die Funktionen von Reise- oder Zweitbett und Laufgitter und ist daher mehr als praktisch. Durch seine Faltbarkeit und das geringe Gewicht lässt es sich in der mitgelieferten Tasche leicht und platzsparend transportieren – das macht es zu einem idealen Reisebegleiter!

Zudem muss das Baby auch in einer fremden Umgebung nicht auf seine gewohnte Spiel- und Schlafstätte verzichten; das macht die ersten Trennungen von den Eltern oft etwas einfacher und hilft dem Kind, sich auch in unbekannten Situationen wohlzufühlen.

Auch mit Optik und Zubehör punktet das Kombiprodukt aus Reisebett und Laufstall: Es kommt frei wählbar entweder in schickem, unauffälligen Dunkelgrün oder in freundlichem, kindgerechten Bunt zum Käufer. Eine Faltmatratze, ein Spielbogen und zwei praktische Rollen mit Bremsen sind im Preis bereits enthalten.

Was ist das Besondere an einem höhenverstellbaren Laufstall?

Ein höhenverstellbares Laufgitter passt sich optimal an die sich schnell ändernden Bedürfnisse von Eltern und Kind an und sorgt für mehr Sicherheit und Komfort. Zu Beginn der Säuglingszeit, wenn das Baby noch nicht mobil ist, kann der Boden ganz oben positioniert werden – so erreichen die Eltern das Baby schnell und bequem, können es beruhigend streicheln und ohne Bücken entnehmen. Das schont Rücken und Gelenke.

Auf der niedrigeren Stufe kann später bequem mit dem Baby gespielt werden, das nun schon etwas munterer und beweglicher ist. Die Eltern erreichen es ohne Probleme; gleichzeitig ist es aber effektiv vor dem Herausrollen geschützt. Die Gitterstäbe laden zum Hochziehen ein, bieten Halt bei den ersten Steh- und Gehversuchen und unterstützen so die Mobilität des Kindes. Spielzeug kann nicht mehr so leicht herausgeworfen werden, was das Spiel des Babys unterstützt und die Nerven der Eltern schont.

Auf der untersten Ebene ist das Kind auch dann vor Stürzen gesichert, wenn es bereits stehen und/oder laufen kann – in dieser Zeit ist das Laufgitter oft als begehbare Spiel- und Kuschelhöhle beliebt. Um die Selbstständigkeit des Kindes zu fördern, können nun bei den meisten Modellen einzelne Gitterstäbe entfernt werden: so kann es den Laufstall selbstständig betreten und auch wieder verlassen.

Merkmale eines guten Laufgitters


Ein gutes Laufgitter sollte unbedingt über eine ausreichende Größe verfügen – nur so kann das Baby sich frei bewegen, entspannt spielen und fühlt sich nicht eingesperrt. Zudem sollten die Abstände der Gitterstäbe so gewählt sein, dass das Baby nicht hindurch passt und sich keine Gliedmaßen einklemmen kann – nur so ist ausreichende Sicherheit gewährleistet! Wichtig ist auch, dass das Baby vom Laufstall aus am Geschehen in seiner Umgebung teilhaben kann; so sollte genügend Transparenz vorhanden sein, um bequem und mühelos herausschauen zu können.

Ein gut gepolsterter, angenehm weicher Boden sorgt dafür, dass das Baby sich bei seinen – leider unvermeidlichen – Stürzen nicht allzu weh tut und minimiert das Verletzungsrisiko. Allerdings sollte die Matratze nicht so weich sein, dass das Baby einsinkt; das erhöht das Risiko für SIDS (plötzlichen Kindstod) und schränkt das Kind zudem unheimlich in seiner Bewegungsfreiheit ein.

Zusätzlich muss das Laufgitter über Sicherheitssiegel wie das GS- oder TÜV-Siegel verfügen und den EU-Sicherheitsrichtlinien entsprechen – nur so ist garantiert, dass das Risiko für Unfälle und Verletzungen so gering wie möglich ist. Alle Teile des Laufstalles sollten zudem frei von Schadstoffen und Chemikalien sein. Gibt der Hersteller das nicht ausdrücklich in der Beschreibung an, sollte der potentielle Käufer telefonisch oder per E-Mail nachfragen.