Der Wickelaufsatz für die Badewanne: Praktisch und platzsparend:

Wickelaufsatz für die Badewanne

© Depositphotos.com/Weblogiq

Vor allem in Neubauwohnungen und Mehrfamilienhäusern ist das Bad meist einer der kleinsten Räume. Häufig bleibt kein Platz für eine Wickelkommode. Wer auch im Kinderzimmer keinen Platz dafür hat oder bei der Babypflege nicht auf fließendes Wasser verzichten mag, für den lohnt sich die Investition in einen Wickeltisch-Aufsatz für die Badewanne.

Alles an einem Ort

Die Vorteile liegen auf der Hand – lange Wege zum Wasserhahn entfallen, auch Handtücher und Waschlappen sind im Badezimmer meist griffbereit. Der ungenutzte Raum über der Wanne kann so optimal genutzt werden. Will man selbst baden, kann der Aufsatz einfach abgenommen und beiseite gestellt werden.

Auch ergonomisch ist ein solcher Wickelaufsatz empfehlenswerter, als das Baby mangels Platz auf dem Fußboden zu wickeln: Da der Vorgang des Windelwechselns recht häufig durchgeführt wird, ist es für den Rücken der betreuenden Person wichtig, dass sie dabei eine aufrechte, gerade Haltung einnehmen kann – schnell drohen sonst Rückenschmerzen.

Da das Bad vor allem im Winter oft am wärmsten, weil am besten geheizt ist, friert der Säugling nicht so schnell. Vom Fußboden aufsteigende Kälte wird ebenfalls gemieden – so ist das Baby geschützter vor Erkältungs- und anderen Krankenheiten. Da man stets warmes Wasser zur Verfügung stehen hat, können sowohl das Kind als auch der Wickelaufsatz schnell und gründlich gereinigt werden.

Was kostet ein Wickeltisch für die Badewanne?

Diese praktischen Aufsätze sind meist erheblich günstiger als eine kompakte Wickelkommode. Der Preis hängt allerdings auch von Hersteller, Modell und Variante ab – so gibt es reine Wickelaufsätze, aber auch Kombiprodukte mit integrierter Badewanne. Einplanen sollte man zwischen 55 € für einen einfachen Wickelaufsatz und bis zu 174 € für ein platzsparendes, hochwertiges Modell, bei dem Wickeltisch und Badewanne kombiniert wurden.

Kauft man einen Wickeltisch für die Badewanne online, hat man eine größere Auswahl als im örtlichen Babyfachgeschäft; zudem locken große Preisersparnisse, bestellt man übers Internet. Bei Nichtgefallen kann der Artikel einfach und problemlos zurückgeschickt werden. Kundenbewertungen machen die Entscheidung leichter – ist man sehr unsicher, welches der Produkte das richtige ist, sollte man sich die Artikel mit den besten Kundenrezensionen anschauen: Hier ist bestimmt ein passender Wickeltisch-Aufsatz dabei!

Bie der Bestellung von daheim kann man außerdem in aller Ruhe überlegen und vergleichen. Im Zweifelsfall ist es einfach, schnell noch einmal die Maße der eigenen Badewanne zu nehmen oder den Partner nach der Arbeit nach seiner Meinung zu fragen, bevor man sein Wunschobjekt kauft. In aller Ruhe kann man nach dem schönsten, passendsten Wickeltisch für die Badewanne suchen, sich überlegen, welche Details und Features einem dabei wichtig sind, und die Preise der einzelnen Anbieter vergleichen.

Was zeichnet einen guten Wickelaufsatz aus? Welche Extras gibt es?

Ein guter Wickeltischaufsatz für die Badewanne sollte zunächst hochwertig gearbeitet sein – wurde Metall verarbeitet, muss es unbedingt rostfrei sein, da es im Badezimmer fast ständig hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein wird!

Die Liegefläche sollte gepolstert und abwischbar sein. Stoffe eignen sich hier nur in Ausnahmefällen, da sich aufgrund des feuchten Raumklimas Schimmel bilden könnte, der die Gesundheit von Kind und Eltern stark gefährdet. Besser sind mit Polyurethan beschichtete Auflagen – dieses Mittel ist gesundheitlich unbedenklich, weist Feuchtigkeit ab und lässt sich schnell, einfach und gründlich reinigen.

Ist eine Badewanne vorhanden, so sollte diese für einfaches Entleeren einen Ablaufschlauch besitzen. Hier muss auch unbedingt auf die Größe geachtet werden: Ist die Wanne zu klein, kann sie nur kurze Zeit verwendet werden. Bei einigen Modellen lässt sich die integrierte Badewanne platzsparend unter den Wickelaufsatz schieben; so ist sie zugleich vor Verschmutzung durch Staub o. Ä. geschützt.

Praktisch sind auch ausreichend große Ablagefächer. Darin können Pflegeutensilien wie Ohrenstäbchen, Cremes und Lotionen, Wasch- und Badezusätze, Windeln und Feuchttücher verstaut werden. So befindet alles übersichtlich und griffbereit an dem Ort, an dem es am häufigsten benötigt wird.

Ist die Ablagefläche nach den Seiten hin etwas erhöht, verbessert dies die Sicherheit des Kindes während des Wickelns, da es nicht so einfach vom Wickeltisch-Aufsatz herunter rollen kann. Eine Höhenverstellung kann helfen, wenn beide Eltern wickeln wollen und unterschiedlich groß sind – so kann die Wickelauflage immer in die perfekte Höhe gebracht werden. Alternativ kann auch ein Babybett mit Wickeltisch gekauft werden.

Ein praktischer Alleskönner fürs Badezimmer

Wickeltisch-Aufsätze fürs Bad sind praktisch und benötigen wenig Platz – vor allem in kleinen Räumen eine sehr nützliche Eigenschaft! Zudem sind fließendes Wasser und die Artikel für die Babypflege immer in Reichweite. Bei Produkten mit integrierter Babybadewanne entfällt auch für diese die Stellfläche: So kann auf angenehme Weise viel Platz gespart werden.